Naturschutzhelfer und Naturschutzhelferinnen


Naturschutz Brandenburg: Exkursion ins Biosphärenreservat Spreewald© Susann Nitzsche, 2013


Das BbgNatSchAG eröffnet im §34 den unteren Naturschutzbehörden der Landkreise die Möglichkeit ehrenamtliche Naturschutzhelfer_innen zu bestellen. Diese Aufgabe sollte von sachkundigen Personen umgesetzt werden. Die Helfer haben die Aufgabe Behörden auf nachteilige Veränderungen in der Landschaft zur Abwendung von Schäden hinzuweisen. Die Naturschutzhelfer_innen verfügen über Befugnisse, wie das Betreten von Grundstücken, das Einholen von Auskünften, das Feststellen der Identität einer Person beim begründeten Verdacht der Zuwiderhandlung gegen Rechtsvorschriften, dem vorübergehenden Verweisen einer Person von einem Ort und das Sicherstellen von unberechtigt entnommenen Gegenständen, und können sich durch einen Dienstausweis ausweisen.

Der Naturschutzbeirat des Landkreises Oder-Spree richtet zur Vernetzung und Ehrung der Naturschutzhelfer und -helferinnen seines Landkreises alle zwei Jahre einen "Tag des Naturschutzhelfers" aus. Der Beirat hat sein Modell zur Nachahmung freigegeben und gibt seine Erfahrungen unter dem folgenden Link an andere Beiräte und Naturschutzeinrichtungen weiter.

Dokumente und Links zum Thema



Zurück zu den Themen und Downloads.

Naturschutz Brandenburg: Naturschutzhelfer